Talentförderung am KvC

    Besuch der Mitmach-Messe FORSCHA in München

 Am 17. November 2018 durften 22 Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Jahrgangsstufe gemeinsam mit Herrn Schiller und Frau Renner, den Mentoren für begabte Schüler am KvC, die Mitmach-Messe FORSCHA in München besuchen.

Freitags nach der 4. Stunde brachte uns der Bus gemeinsam mit einer Gruppe Schüler vom Gymnasium Pfarrkirchen nach München. Damit uns auf dem Weg nicht langweilig wurde, hatte Frau Renner ein Kennenlern-Spiel organisiert, mit dem wir uns die Zeit gut vertreiben konnten und bei dem man lustige und interessante Dinge von seinen Mitfahrern erfuhr. Gestärkt mit Gummibärchen machten wir uns dann auf ins Gebäude der MOC München, wo in drei großen Hallen zahlreiche Ausstellungsstände und Experimentierstationen aufgebaut waren. Vom Basteln eines Luftballon-Raketenautos mit anschließendem Test auf einer Zeitmessstrecke über das Extrahieren von DNA aus Obst bis hin zum Programmieren von zahlreichen Robotern für Schüler war vieles geboten, so dass keinem langweilig wurde. Begleitet wurde die Messe von einer großen Lego-Ausstellung, und wir staunten über ein riesiges Förderband, das Lego-Bälle mit immer wieder neuen Techniken weitertransportierte, genau so wie über riesige Häuser, Straßenzüge, Hotels, Bahnhöfe und Jahrmärkte aus Lego. Besonders verblüffend war, wie viele Erwachsene sich offensichtlich noch mit Lego beschäftigen und daraus riesige Lkws, Tieflader oder Bagger nachbauen!

Nachdem wir uns mit Bumerangs, Bundeswehr-Blöcken, Taschen und Geschenken von den verschiedensten Ständen eingedeckt hatten und noch über das Gelände der Spieletage München geschlendert waren, machten wir uns wieder auf den Heimweg nach Eggenfelden bzw. Pfarrkirchen.

Veröffentlicht in MINT