Französisch

DELF – qu’est-ce que c’est?

Wie jedes Jahr wurde auch dieses Mal das von Frau Bernecker betreute Wahlfach „DELF“ für die 10. Klassen angeboten. Aber was ist das „Diplôme d’études en langue française“ eigentlich? Es handelt sich um einen zentralen Test, in unserem Fall auf dem Niveau B1, in dem sowohl Hör-und Leseverstehen als auch eine Textproduktion und ein mündlicher Prüfungsteil enthalten sind.

Mit dem bestandenen DELF-Diplom erhält man ein international anerkanntes Zertifikat, welches die Französischkenntnisse der Teilnehmer auf ihrem Sprachniveau bestätigt. Mit diesem Zertifikat kann man sich nicht nur an französischen Hochschulen immatrikulieren, sondern es zeugt auch bei späteren Arbeitgebern von Fleiß. Im mündlichen Teil müssen die Schüler zuerst ein paar Minuten über ein vertrautes Thema sprechen. Anschließend fasst man einen unbekannten Text zusammen und äußert dazu seine Meinung. Zum Schluss gibt es ein Rollenspiel und voilà, schon ist der erste Teil der Prüfung gemeistert. Im schriftlichen Teil der Prüfung gibt es zunächst ein Hör- und Leseverstehen gefolgt von einer Textproduktion am Ende. Auf diese Prüfungsteile wird man in den zusätzlichen Stunden, die sich mittwochs direkt an unseren Nachmittagsunterricht angeschlossen haben, perfekt vorbereitet. Wer am Anfang des Wahlunterrichts noch dachte, dass es unmöglich sei, eine solche Prüfung zu bestehen, hat seine Meinung spätestens nach der absolvierten Prüfung geändert. Denn durch Frau Berneckers Engagement und ihre optimale Vorbereitung war dafür jeder bestens gewappnet und wir konnten alle die Prüfung bestehen. Und nicht nur das: die zusätzlichen Stunden machten sich nicht nur hier bemerkbar, sondern auch im regulären Französischunterricht, in dem wir durch die Übung einige Fortschritte, vor allem im Bereich des Hörverstehens, machen konnten.

An dieser Stelle wollen wir Frau Bernecker noch einmal für die tolle Unterstützung und Vorbereitung danken. Vor allem für die aufbauenden Worte vor dem Test und die Zeit, die Sie sich für uns genommen haben.

Vielen Dank, dass Sie es uns Schülern jedes Jahr wieder ermöglichen, diese Prüfung dank Ihres Engagements abzulegen und zu bestehen!

Wir hoffen, dass auch nächstes Jahr wieder dieses Wahlfach mit Erfolg angeboten wird und können es nur weiterempfehlen.

 

Katharina Weidenhiller, 10a