Mathematik

Matheolympiade SJ 2020/21

KvC-Schüler erfolgreich bei der Mathe-Olympiade

Schon vor dem Beginn der Olympischen Sommerspiele in Japan waren sieben Schüler des Karl-von-Closen-Gymnasiums siegreich bei der Mathe-Olympiade in Bayern.

Anna Schuder, Maria Trager und Stephanie Meier (Jahrgangsstufe 5), Christoph Frank (Jahrgangsstufe 6), Fabian Sagmeister (Jahrgangsstufe 7), Josef Baumgartner (10. Klasse) und Florian Zellmer (12. Klasse) nahmen bereits im Oktober 20 die erste Hürde, indem sie bei der Hausaufgabenrunde des Mathematikwettbewerbs ausgezeichnet abschnitten. Daher wurden alle sieben Teilnehmer zur 2. Runde eingeladen, die im November als vierstündige Prüfung an der Schule abgehalten wurde. Bewaffnet mit Stift, Lineal, Verpflegung und einem scharfen Verstand lösten die Wettkämpfer Sachaufgaben, Zahlenrätsel, geometrische Probleme oder ertüftelten Gewinnstrategien bei Spielen. Die Fachleiter für Mathematik, StRin Julia Rabanter und OStR Andreas Hoffmann, korrigierten gemeinsam mit StDin Andrea Renner, Mentorin für besonders begabte Schüler, die Arbeiten.

Die Unterstufenschüler, die zum Großteil zum ersten Mal an einem derartigen Wettbewerb teilnahmen, schlugen sich dabei wacker und erzielten jeweils Anerkennungsurkunden.

Florian Zellmer und Josef Baumgartner als erfahrene Mathe-Olympioniken konnten einen zweiten und einen ersten Preis erlangen und wurden vom Verein MOBY e.V., der die Olympiade bereits zum 60. Mal organisiert, zur Teilnahme an der Landesrunde eingeladen. Diese findet üblicherweise in Form eines dreitägigen Seminars mit über 200 Schülerinnen und Schülern in Würzburg statt, doch die Präsenzveranstaltung konnte unter den aktuellen Bedingungen nicht abgehalten werden. So mussten die Schüler damit vorliebnehmen, an zwei Schulvormittagen jeweils vier Stunden lang unter Aufsicht von Mathelehrern ihre Klausuren zur Landesrunde zu schreiben und die Ergebnisse dann online weiterzuleiten.

Gut eine Woche danach stand fest, dass Josef Baumgartner zu den besten jungen Mathematikern bayernweit zählt, er wurde mit einem 3. Preis ausgezeichnet, Florian Zellmer erhielt eine Anerkennungsurkunde für die Teilnahme.

An der Schule war die Freude über die erfolgreichen Mathematiker sehr groß, zumal Josef Baumgartner parallel noch am Landeswettbewerb Mathematik teilgenommen hatte und dort ebenfalls eine herausragende Leistung ablieferte – als Landessieger wird er auf ein Auswahlseminar für den Bundeswettbewerb eingeladen.

In einer kleinen Siegerehrung erhielten alle Schülerinnen und Schüler Urkunden und Buchpreise für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Mathe-Olympiade.

Hier finden Sie eine kleine Linksammlung, welche für die Mathematik bei uns im Unterricht interessant sein könnten:

Zusätzlich können Sie hier das Informationsblatt für die Anmeldung bei MatheGym herunterladen: Download