Sozialkunde

Auch wenn Sozialkunde ab der 10. Klasse bis zur 12. Klasse nur einstündig unterrichtet wird, soll es eine Schlüsselrolle für die historisch- politische Bildung einnehmen. Basis des Unterrichts sind die Demokratieerziehung und das Grundgesetz.

Aktuelle Veranstaltungen werden immer wieder im Rahmen des Sozialkundeunterrichts angeboten. Zuletzt haben wir die Juniorwahl zur  Landtagswahl in Bayern durchgeführt (siehe dieser Artikel). Auch werden immer wieder Gastredner, wie Herr Erös oder der zuständige Jugendoffizier, eingeladen.

Demnächst bekommen die Schülerinnen und Schüler der Q11 und Q12 die Möglichkeit, sich für ein Planspiel zur europäischen Gesetzgebung anzumelden.