Zweigwahl in der siebten Klasse

Sehr geehrte Eltern,

ab der 8. Jahrgangsstufe kann Ihr Kind sowohl die naturwissenschaftlich-technologische wie auch die sprachliche Ausbildungsrichtung des Gymnasiums besuchen.

  • Falls Ihr Kind die sprachliche Ausbildungsrichtung einschlägt, kommt in der 8. Jahrgangsstufe eine 3. Fremdsprache hinzu. Falls die 2. Fremdsprache Französisch ist, ist als 3. Fremdsprache Spanisch zwingend vorgeschrieben. Falls die 2. Fremdsprache Latein ist, kann als 3. Fremdsprache Französisch oder Spanisch gewählt werden. In Biologie und Physik wird nur das Basiswissen unterrichtet und Chemie beginnt erst in der 9. Jahrgangsstufe.
  • Falls Sie sich für die naturwissenschaftlich-technologische Ausbildungsrichtung entschieden haben, kommt bereits in der 8. Jahrgangsstufe Chemie als zusätzliches naturwissenschaftliches Fach hinzu. Zusätzlich wird das Fach Informatik unterrichtet. Dafür bleibt es bei zwei Fremdsprachen.Die Fächer Physik und Chemie werden ergänzend zum Basisstoff mit zusätzlichen Inhalten unterrichtet.

An einem Informationsabend (Termin wird per Elternbrief bekannt gegeben) werden die Unterschiede und Schwerpunkte der beiden Zweige detailliert erläutert, um Ihnen und Ihren Kindern eine Entscheidungshilfe bei der Zweigwahl zu geben. Außerdem werden Sie als Hilfe zur Sprachenwahl über Lehrpläne, Unterrichtsverfahren und die bisherigen Erfahrungen in den beiden Fremdsprachen Französisch und Spanisch informiert.

Eine ausführlichere Beschreibung mit Stundentafel finden Sie hier: