Menü
StartseiteFachschaftenWirtschaft und RechtUnternehmensgründung: "Ideen machen Schule"

Unternehmensgründung: "Ideen machen Schule"

Alljährlich werden in der Bundesrepublik Deutschland tausende von neuen, jungen Unternehmen, die in allen nur erdenklichen Branchen tätig sind,  gegründet. Pro Jahr wird dadurch nicht nur eine Vielzahl an neuen Arbeitsplätzen geschaffen, sondern auch die regionale und lokale Wirtschaft gestärkt.
„Unternehmern Hilfestellung für einen möglichst guten Start in die berufliche Selbstständigkeit zu leisten", das ist die Zielsetzung des Hans-Lindner-Instituts aus Arnstorf, welches auch Schulaktivitäten durchführt.

Jedes Jahr organisiert das Institut den außerordentlich anerkannten und beliebten Existenzgründerwettbewerb für Schüler „Ideen machen Schule".
Die Teilnehmer müssen bei dem Wettbewerb ein fiktives Unternehmen gründen und ein unter Realbedingungen ausgearbeitetes Unternehmens- und Strategiekonzept erarbeiten. Ziel dieser Veranstaltung ist es einerseits die Persönlichkeitsbildung und andererseits das unternehmerische Denken der Schüler zu fordern wie zu fördern.
Das Besondere an dem Wettbewerb ist, dass die Schüler eine Grundidee so ausarbeiten müssen, dass die Firma eigentlich gegründet werden könnte.

Basierend auf dem Inhalt von „Ideen machen Schule", wurde der Wettbewerb „Unternehmensgründung im P-Seminar" gegründet.
Im Zuge der neuen gymnasialen Oberstufe im G8, müssen die Schüler ein P-Seminar (Projekt-Seminar zur Studien- und Berufsorientierung). Mit dem P-Seminar  öffnen sich die Gymnasien der gesamten Arbeitswelt mit dem Ziel, dass die Jugendlichen die reale Arbeitswelt und ihre Anforderungen kennen lernen und praxisrelevante Kompetenzen erwerben.

Existenzgründung im P-Seminar

Existenzgründung im P-Seminar:

Gesamtsieg für das Karl-von-Closen-Gymnasium

 

Die Unternehmensgründer des KvC

Alljährlich werden in der Bundesrepublik Deutschland tausende von neuen, jungen Unternehmen, die in allen nur erdenklichen Branchen tätig sind,  gegründet. Pro Jahr wird dadurch nicht nur eine Vielzahl an neuen Arbeitsplätzen geschaffen, sondern auch die regionale und lokale Wirtschaft gestärkt.
„Unternehmern Hilfestellung für einen möglichst guten Start in die berufliche Selbstständigkeit zu leisten“, das ist die Zielsetzung des Hans-Lindner-Instituts aus Arnstorf, welches auch Schulaktivitäten durchführt.

Jedes Jahr organisiert das Institut den außerordentlich anerkannten und beliebten Existenzgründerwettbewerb für Schüler „Ideen machen Schule“.
Die Teilnehmer müssen bei dem Wettbewerb ein fiktives Unternehmen gründen und ein unter Realbedingungen ausgearbeitetes Unternehmens- und Strategiekonzept erarbeiten. Ziel dieser Veranstaltung ist es einerseits die Persönlichkeitsbildung und andererseits das unternehmerische Denken der Schüler zu fordern wie zu fördern.
Das Besondere an dem Wettbewerb ist, dass die Schüler eine Grundidee so ausarbeiten müssen, dass die Firma eigentlich gegründet werden könnte.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 26. August 2011 21:30

Weiterlesen: Existenzgründung im P-Seminar

KvC gewinnt Gründungsspiel

Alljährlich veranstaltet das Hans-Lindner-Institut aus Arnstorf den sehr bekannten und beliebten Existenzgründerwettbewerb für Jugendliche „Ideen machen Schule". Bei diesem Wettbewerb müssen die Teilnehmer ein Unternehmen gründen und einen Businessplan unter Realbedingungen für ihre eigene, fiktive Firma erstellen. So soll vor allem das unternehmerische Denken sowie die Persönlichkeitsbildung der Schüler gefördert werden. Das Besondere an dem Wettbewerb ist, dass die Schüler eine Grundidee so ausarbeiten müssen, dass die Firma eigentlich gegründet werden könnte. In der Staffel 2008/2009 machten sich insgesamt rund 680 Schüler von 41 Schulen in 166 Teams daran, ein möglichst detailliertes Konzept zu erstellen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 26. August 2011 21:17

Weiterlesen: KvC gewinnt Gründungsspiel

Logo RfM

Werbung im Jahresbericht

Sie haben Interesse im nächsten Jahresbericht unserer Schule eine Werbeanzeige zu schalten?

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse/ Kontakt

Ultimate Browsers SupportKarl-von-Closen-Gymnasium
Gerner Allee 1
84307 Eggenfelden
Tel.: (08721) 126200
Fax: (08721) 126228

Alle Kontaktdaten ...

Lage und Anfahrt

Anfahrt zum KvCEggenfelden ist über die B388 von Vilsbiburg bzw. Pfarrkirchen leicht zu erreichen.

Lesen Sie weiter ...

Go to top