Menü
StartseiteK.i.d.Z. 21

K.i.d.Z. 21

„K.i.d.Z.“ steht für Kompetent in die Zukunft und bezeichnet ein Kooperationsprojekt des Karl-von-Closen-Gymnasiums mit dem Geographischen Institut der Universität Innsbruck unter der Leitung von Prof. Dr. Hans Stötter. Was einst vielleicht für manche als bloßes Klimaprojekt unter vielen anderen angesehen worden ist, hat sich mittlerweile zu einem so festen und professionellen Gesamtkonzept entwickelt, dass aus der bloßen Kooperation ein Vertragswerk geworden ist, welches nicht nur die mittelfristige Zusammenarbeit sicherstellt, sondern auch die Grundlage dafür ist, dass dieses Projekt im österreichischen Lehrplan für Geographie an höheren Schulen curricular verankert ist.

Auch auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst wird über das Projekt des Karl-von-Closen-Gymnasiums berichtet: http://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/2538.html

K.i.d.Z.21-Logo 2012/13
K.i.d.Z.21-Logo 2013/14
K.i.d.Z.21-Logo 2014/15
Anzeige # 
# Titel Zugriffe
1 Obergurgl-Zeitung 2017 121
2 1. Common Future – Jugendkongress in Bremerhaven 189
3 Zweites eKidz-Forschungsseminar 2017 340
4 Projekt eKidZ am Karl-von-Closen-Gymnasium - junge ForscherInnen zum ersten Workshop in Innsbruck 429
5 KidZ Kick-Off 2016: Nachhaltige Zukunft am Karl-von-Closen-Gymnasium 1477
6 Das hintere Ötztal ruft – Kooperationsprojekt K.i.d.Z. 21 bereits drei Mal erfolgreich durchgeführt 1800
7 Obergurglzeitung 2015 1623

Logo RfM

Werbung im Jahresbericht

Sie haben Interesse im nächsten Jahresbericht unserer Schule eine Werbeanzeige zu schalten?

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unser

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse/ Kontakt

Ultimate Browsers SupportKarl-von-Closen-Gymnasium
Gerner Allee 1
84307 Eggenfelden
Tel.: (08721) 126200
Fax: (08721) 126228

Alle Kontaktdaten ...

Lage und Anfahrt

Anfahrt zum KvCEggenfelden ist über die B388 von Vilsbiburg bzw. Pfarrkirchen leicht zu erreichen.

Lesen Sie weiter ...

Go to top